SV VESTIA DISTELN 1912/27

Postfach 2032 - 45678 Herten - TEL: 02366-35850

Jetzt sind alle Vereine im Kreis gefragt

Am 27.11.2017 findet zur Vorbereitung des außerordentlichen DFB-Bundestages die Regionalkonferenz des Westdeutschen Fußball-Verbandes in Duisburg statt. Auf dem am 08.12.2017 terminierten DFB-Bundestag soll u. a. über den Bau der DFB-Akademie (geplante Kosten von 145 Millionen Euro) und der bis vor kurzen noch von DFB und DFL geheim gehaltenen Zusatzvereinbarung zum Grundlagenvertrag entschieden werden. 

Durch die in der Zusatzvereinbarung beschlossene Deckelung des Pachtzinses auf 26 Mio. Euro pro Jahr verbleiden vermutlich Beträge in Millionenhöhe bei der DFL. Dieses zu Lasten des Amateurfußballs und er Landes- und Regionalverbände. Es ist davon auszugehen, dass dem Amateurbereich alleine in der Saison 2017 /18 ein Betrag von ca. 50 Mio. € entzogen wurde. Insgesamt werden über Summen von über 100 Mio. € diskutiert, die dem Amateurbereich vorenthalten werden.

Vor dem Hintergrund, dass die Landes- und Regionalverbände mit ca. 35 Mio. € pro Jahr (ca. 1/3 des Gesamthaushaltes der Verbände) von den über 25.000 Amateurvereinen subventioniert werden ein durchaus zu diskutierender Punkt. Größere Transparenz ist hier bezüglich der Finanzflüsse durchaus gewünscht.

Durch die Aktion „Rettet die Amateure“ wurde bereits ein Antrag auf Nichtzulassung der Beschlüsse des Grundlagenvertrages und der Zusatzvereinbarung an die Ethikkommission gestellt.

Im Vorfeld des außerordentlichen DFB-Bundestages in Frankfurt sollen nun die Vertreter der Regional- und Landesverbände umfassend über die Projekte informiert und in die weiteren Arbeitsprozesse aktiv einbezogen werden.

An der Regionalkonferenz teilnehmen werden:

  • 6 Vertreter des Präsidiums
  • 15 Vertreter der Landesverbände
  • 9 Kreisvorsitzende (Kreise: Ahaus-Coesfeld, Olpe, Höxter, Gelsenkirchen, Recklinghausen, Soest, Tecklenburg, Hochsauerlandkreis und Bochum)
  • 8 Vereinsvertreter

Nicht alle Verbände lassen bei den Regionalkonferenzen Vereinsvertreter zu. Vor diesem Hintergrund sind die Aktivitäten des WDFV durchaus zu begrüßen.

Der SV Vestia Disteln, vertreten durch seinen 2. Vorsitzenden Peter Postus, wird einer der 8 Vereinsvertreter sein und an der Regionalkonferenz teilnehmen. Damit im Sinne des Einladungsschreibens zur Regionalkonferenz West ein transparenter Informationsaustausch stattfinden kann und konkrete Fragen zu den Projekten und Themen des außerordentlichen DFB-Bundestages gestellt werden können ruft der SV Vestia Disteln alle Vertreter der Fußballvereine im Kreis Recklinghausen auf ihre Fragen und Meinungen per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zu senden.

Eine solche Abfrage bzw. eine Diskussion über die abzustimmenden Themen des DFB-Bundestages hat es nach Kenntnissen von Vestia Disteln noch nicht gegeben. Disteln ist es sehr wichtig, dass allen Vereinen eine Gelegenheit gegeben wird sich zu den Themen zu äußern. Die Fragen und Auffassungen der Vereinsverantwortlichen müssen dahin transportiert werden wo die Entscheidungen getroffen werden. Ob Grundlagenvertrag, Zusatzvereinbarung, Anstoßzeiten der Profis, geplante Errichtung der DFB-Akademie oder andere Themen. Jetzt sind die Vereine im Kreis gefragt aktiv zu werden und einen Dialog mit zu gestalten. Sich nicht zu beteiligen wäre eine vertane Chance.

Weitere Informationen zu den Themen sind auch auf der Homepage des SV Vestia Disteln unter der Rubrik „Rettet die Amateurvereine“ zu finden. Für weitere Fragen steht der stellv. Vorsitzende Peter Postus (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) auch gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Postus
2. Vorsitzender SV Vestia Disteln


© SV Vestia Disteln 1912/27 2017. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok