SV VESTIA DISTELN 1912/27

Postfach 2032 - 45678 Herten - TEL: 02366-35850

Ordentliche Mitgliederversammlung
Freitag 22.10.2021 um 19.00 Uhr

Schwarzkaue, Glück Auf Ring 35 – 37
45699 Herten

TAGESORDNUNG

Seniorenberichte

Keine Angst vor der Liga

FUSSBALL: Vor der Saison hatten viele Vestia Disteln eine schwere Saison in der Bezirksliga prophezeit. Aber das Projekt „Jugend forsch“ ist bisher erfolgreich – auch weil sich junge Kicker wie Timo Schmidt beachtlich schlagen.
Von Thomas Braucks, Herten

Selbst der Trainer konnte nach dem 5:2-Erfolg beim SC Hassel seine Begeisterung nur schwer verbergen. „Schade, dass Timo den Ball nicht reingemacht hat“, sagte Jörg Breski. „Mit der Nummer wäre der Junge in der Sportschau gelandet.“

Die Nummer, von der Distelns Trainer, sprach, war einer der großen Sololäufe in der Geschichte des Lüttinghof. In Minute 39 nahm Timo Schmidt in Höhe der Mittellinie ein Zuspiel an und tat, was Angreifer beim Stand von 1:1 tun: Er nahm Tempo auf.

Und weil sich so recht kein Kollege anbot, umdribbelte oder überlief der 19-Jährige einen Gelsenkirchener nach dem anderen. Am Ende stand nur noch Hassels Torhüter Luca Klein vor ihm – und der ließ sich nicht überwinden. „Ich wollte den Ball ins Eck schieben, leider war er mit der Hand dran“, berichtet Schmidt. Ärgerlich, aber nichts, was die Freude über den 5:2-Erfolg schmälerte.

Rückblick: Als im Frühjahr etliche routinierte Kicker ihre Kündigung einreichten und zu FC Marl, VfB Hüls oder SSV Buer wechselten, blieb dem SV Vestia der jüngste Kader der Klasse. Viele erklärten das Stadion an der Fritz-Erler-Straße in Herten daraufhin zum Krisengebiet der Bezirksliga 14. „Ich war da eigentlich ziemlich entspannt“, sagt Timo Schmidt.

Der 19-Jährige entschied sich aus voller Überzeugung für Vestia. Nicht nur, weil sein Vater Martin Schmidt hier als Sportlicher Leiter aktiv ist. Oder weil er Trainer Jörg Breski schätzt, unter dem er schon in der U19 des TSV Marl-Hüls gespielt hat. Viele Spieler aus dem Kader kannte er gut, einige zählen zum Freundeskreis. „Die sind spielerisch alle richtig gut. Ich war überzeugt: Wenn wir als Mannschaft zusammenwachsen, brauchen wir keine Angst zu haben.“

Eine Einschätzung, mit der er richtig lag: Nach sechs Spieltagen ist Vestia mit 13 Punkten Tabellendritter. Kein Klub aus dem Fußballkreis steht in der Bezirksliga 14 besser da. Auch Timo Schmidt persönlich kann zufrieden sein, er hat sich einen Platz in der Start-Elf erkämpft. Da, wo er am liebsten spielt: offensiv, auf dem Flügel. Und mit der Freiheit, in die Mitte und in die Spitze zu ziehen.

Wegen Corona fehlt ein Jahr in der Entwicklung

„Für mich geht‘s darum, in den Seniorenfußball reinzukommen“, sagt er. „Der ist komplett anders als Jugendfußball. Physisch viel anspruchsvoller.“ Dabei hat es sein Jahrgang schwerer als die meisten Fußballgenerationen zuvor. Das zweite U19-Jahr fiel als Vorbereitung nahezu komplett Corona zum Opfer.

Timo Schmidt hat im Herbst 2020 ein Studium an der TU Dortmund im Fach Wirtschaftsingenieurwesen gestartet. Daneben hat er sich im Lockdown fit gehalten. Mit Läufen. In der „Muckibude“ von Vestia Distelns Vorsitzendem Andreas Weidner auf der ehemaligen Zeche Schlägel & Eisen. „Und wenn‘s irgendwie möglich war, haben wir mal draußen gepöhlt.“

Dass Schmidt dran geblieben ist, zahlt sich jetzt aus. Nicht nur sein Solo beim SC Hassel zeigt: Er lernt, sich durchzusetzen, auch gegen gestandene Fußballer. Am Sonntag ist Vestia beim Tabellenzehnten SpVgg. Erle zu Gast, danach empfängt Disteln den FC Marl zu einem brisanten Duell an die Fritz-Erler-Straße. Folgt danach sogar der Angriff auf die Spitze?

Davon will Timo Schmidt nichts wissen. „Wir haben uns verständigt, nicht ständig auf die Tabelle zu schauen, sondern auf das nächste Spiel“, sagt er – auch wenn das ziemlich abgedroschen klänge. „Wir sind eine sehr junge Mannschaft – für uns geht‘s darum, uns zu entwickeln. Das ist im Moment unser Thema.“

Stichwortsuche

CHEKKO - Datenerfassung

Android App:

iPhone App:

Vestia Termine

22 Okt
24 Okt
24 Okt
SV Lippramsdorf - Disteln
24.10.21 15:00
24 Okt
31 Okt
Disteln II - SuS Bertlich
31.10.21 13:00
31 Okt
31 Okt
Disteln - SF Merfeld
31.10.21 15:00
7 Nov
7 Nov
VfB Kirchhellen - Disteln
07.11.21 14:30
7 Nov
14 Nov
14 Nov
SC Herten - Disteln III
14.11.21 14:00

Vereinsheim

Die Nutzung der Vereinsheime unterliegt der 3G-Regelung. Ausschließlich Geimpfte, Genesene und Getestete haben Zugang zu Vereinsheimen
(Stand 23.8.2021)

Einkaufen für den Kura:

Find us on Facebook

Aktuelle Infos

Kunstrasenpatenschaft


© SV Vestia Disteln 1912/27 2019. All Rights Reserved.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.