SV VESTIA DISTELN 1912/27

Postfach 2032 - 45678 Herten - TEL: 02366-35850

Seniorenberichte

Saisonfazit

Nachdem am Wochenende die letzte sportliche Entscheidung gefallen ist, möchte ich kurz ein Resümee der abgelaufenen Saison ziehen:

Unsere Erste wurde nach Platz 3 im Vorjahr nun Zweiter der Bezirksliga. Für alle im Verein natürlich eine Enttäuschung, nachdem unser Team lange an der Spitze lag und erst kurz vor Schluss von Langenbochum abgefangen wurde. Auf der anderen Seite war es in großen Teilen eine tolle Saison der Mannschaft, die es in einigen Spielen versäumt hat, aus den vielen Chancen die notwendigen Tore zu machen. Und so war nicht das Spiel in Langenbochum der Knackpunkt, sondern die Heimniederlage gegen FC Marl, als man eigentlich 3:0 führen musste, das Spiel am Ende aber 1:2 verliert. Durch zwei Tore von Yannick Goecke, den wir in der Winterpause zu uns holen wollten, um Jan Philipp Müller zu entlasten. Dass uns das nicht gelang, zeigt auch, dass wir nicht so weit sind, um solche Spieler zu bekommen. Umso höher ist zu bewerten, was das Trainerteam in den letzten beiden Saisons nach Jahren des Mittelmaßes erreicht hat.

Ein Wort noch zum noch Spiel in Langenbochum. Im Nachhinein wurde kontrovers über die Aufstellung diskutiert. Fakt ist: der Kader der 1. Mannschaft hatte zwei Torhüter. Einer war verletzt, also spielte der andere. Wie bei allen anderen Vereinen auch. Daran den verpassten Aufstieg festzumachen ist viel zu kurz gedacht. Dies anonym im Internet zu machen, ist schlichtweg feige. Jeder kann die Sportliche Leitung regelmäßig am Platz antreffen. Wo ein Gespräch immer möglich ist.

Langenbochum hat das Spiel und damit die Meisterschaft verdient gewonnen, das muss man neidlos anerkennen. Der Umgang mit diesem Erfolg, also mit Niveau Siege zu feiern, das geht dem Aufsteiger allerdings komplett ab, was die Vorkommnisse nach dem Derby und auf ihrer Mannschaftsfahrt nach Mallorca belegen. Bei aller Rivalität sollte man die gute Kinderstube nicht vergessen.

Unsere Zweite hat sich eine weitere Saison in der Kreisliga A gesichert. Nach den Unruhen in der Winterpause, als einige erfahrene Spieler weiter Richtung Bertlich zogen, war keine Selbstverständlichkeit. Das Team rückte anschließend enger zusammen und die jungen Spieler mussten Verantwortung übernehmen. Zimbo, Steven und Dennis haben dafür gesorgt, dass aus einem vermeintlich geschwächten Team ein besseres wurde. So wurden schließlich die nötigen Punkte eingefahren. Jetzt wünschen wir uns für die neue Saison mehr Konstanz, damit man auch die dritte Saison in der Kreisliga A gut meistert.

Auch unserer Dritten wurde eine schwierige Saison vorhergesagt. Einfach war sie in der Tat nicht, die erste Spielzeit in der Kreisliga B nach dem Aufstieg. Aber der Abstand zu den Abstiegsplätzen wurde doch immer gewahrt und am Ende lief man souverän über die Ziellinie Klassenerhalt. Ein großes Kompliment an Coach Dominik Ewald und sein Team. Drücken wir die Daumen, dass auch in der kommenden Saison trotz Reduzierung der Staffeln und dem damit verbundenen vermehrten Abstieg dieser Erfolg wiederholt werden kann.

Schlussendlich hat die A-Jugend deutlich mehr Punkte geholt als in der Vorsaison. Vor allem nach der Winterpause zeigte sich die Mannschaft von Maik Portmann und Dirk Leismann spielerisch deutlich verbessert und machte mit guten Ergebnissen gegen die Spitzenteams auf sich aufmerksam. Da viele Spieler als Jungjahrgang der Mannschaft erhalten bleiben, erhoffen wir uns unter Neu-Trainer Daniel Bergmannshoff in der kommenden Saison in der reformierten Kreisliga einen Sprung nach vorne.

Ich möchte an dieser Stelle nochmal allen danken, die mit ihrem Engagement die Saison und vor allem auch die Heimspieltage begleitet haben. Und ich möchte an alle appellieren, die Erwartungen nicht zu hoch zu schrauben. Unsere Erste wird auch in der kommenden Saison nicht der Favorit auf die Meisterschaft sein. Das wird ganz klar der FC Marl sein, der sich mit etlichen Akteuren verstärkt hat, die schon höherklassig auf sich aufmerksam gemacht haben. Aber wir werden wieder versuchen, aus unseren Möglichkeiten das Maximum herauszukitzeln und oben dabei zu sein.

Und da nach der Saison 2018/19 vor der Saison 2019/20 ist, lade ich alle recht herzlich zur Vorstellung unserer neuen Teams am 07. Juli ein.

Mit sportlichen Grüßen
Euer Sportlicher Leiter Martin Schmidt

Stichwortsuche

Vestia Termine

24 Jun
Rasenplatz gesperrt
24.06.19 - 04.08.19
27 Jul
Feldstadtmeisterschaften 2019
27.07.19 - 28.07.19
28 Jul
BV Osterfeld - Disteln 3
28.07.19 15:00
30 Jul
3 Aug
SC Reken - Disteln
03.08.19 15:00
4 Aug
4 Aug
8 Aug
8 Aug
11 Aug
11 Aug
Erler SV A - Disteln A
11.08.19 10:45

Einkaufen für den Kura:

Find us on Facebook

Aktuelle Infos

Kunstrasenpatenschaft

Vereinsheim

Öffnungszeiten

Di, Do und Fr ab 18 Uhr
Sa Bundesliga live ab 15 Uhr
So 11 - 21 Uhr


© SV Vestia Disteln 1912/27 2017. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok