SV VESTIA DISTELN 1912/27

Postfach 2032 - 45678 Herten - TEL: 02366-35850

Seniorenberichte

Ein perfekter Abend für den TuS

Der goldene Schuh für den besten Kicker, die goldfarbenen Handschuhe für den besten Torhüter, der „Pott“ für den Sieger und 700 Euro Preisgeld: Selten hat eine Mannschaft den Mitternachtscup der DJK Spvgg. Herten so dominiert wie der TuS Haltern bei seinem Premierensieg.

Im Oberliga-Finalduell in der Nacht zu Sonntag brachte Torhüter Cedric Drobe den SV Schermbeck mit einem krachenden Distanzschuss zwar in Führung. Doch wer jetzt hoffte, dass das Turnier doch noch spannend würde, der machte die Rechnung ohne den TuS.Stefan Oerterer drehte sich um die eigene Achse und jagte den Ball flach ins Eck (5.). Romario Wiesweg sorgte umgehend fürs 2:1 (6.). Und 17 Sekunden vor dem Ende machte Lukas Opiola mit einem fulminanten Schuss in den Torwinkel alles klar.

„Ich denke, wir. sind der verdiente Sieger“, sagte Trainer Magnus Niemöller hinterher. „Wir sind heute schnell in einen Flow gekommen.“ Zu Deutsch: Der TuS war mit Turnierbeginn um 18 Uhr sofort auf der Höhe seiner Schaffens- und Tatkraft. Haltern spielte konzentriert, robust, ließ den Ball ansehnlich laufen und hatte im siebenfachen Torschützen Yannick Albrecht den herausragenden Einzelkicker des Turniers in seinen Reihen.

Ein Rädchen greift beim TuS Haltern ins andere Ein Rädchen griff beim TuS ins andere, den ganzen Abend über. Nur einmal wackelte der Oberligist kurz - im Viertelfinale gegen den SV Vestia Disteln. Der Bezirksliga-Spitzenreiter war neben Gastgeber DJK Spvgg. Herten die sportliche Überraschung des Turniers. Vestia war bissig, lauf - und spielstark - und ließ sich auch von einem 0:2-Rückstand gegen den TuS nicht entmutigen. Robin Karrasch traf knapp zwei Minuten vor dem Ende zum 1:2. Und als Schiedsrichter Dominik Nosing den mosernden Lukas Opiola für zwei Minuten auf die Bank schickte, war Disteln im Vorteil. Vor dem Halterner Tor wurde es hektisch, eine klare Chance aber arbeitete der Bezirksligist nicht heraus. „Da haben wir die Überzahl nicht clever genug ausgespielt“, fand Vestias Sportlicher Leiter Martin Schmidt. Immerhin, es ehrt die Distelner, dass sie sich die knappe Niederlage ankreideten.

Dabei wären am Samstag doch andere in der Pflicht gewesen. Dass der TuS so überlegen zum Titel marschierte, lag am bescheidenen Niveau vieler Konkurrenten. Beispiel Titelverteidiger TuS 05 Sinsen. „Spaß haben“ wollte Trainer Toni Kotziampassis mit seiner Mannschaft eigentlich. Doch der Westfalenliga-Spitzenreiter erlebte einen schwarzen Abend. Mit nur einem mickrigen Punkt schieden die „05er“ schon in der Vorrunde aus. Den endgültigen Knockout versetzte Sinsen im letzten Gruppenspiel ausgerechnet Lokalrivale VfB Hüls. Der Landesligist steigerte sich nach schwachem Start und drang bis ins Halbfinale gegen den SV Schermbeck vor. Westfalenligisten aus Marl enttäuschen.

Zu den Enttäuschungen des Turniers zählte auch Westfalenligist TSV Marl- Hüls, der in der Vorrunde sang- und klanglos ausschied. Fürchten musste man zunächst auch um die Spvgg. Erkenschwick: Die Truppe von Spielertrainer Ahmed Inal kämpfte sich dann doch ins Turnier und löste als einer von zwei Tabellendritten das Ticket für die K.o.-Runde. Und wer weiß, was aus dem Erkenschwicker Abend noch hätte werden können, wenn Bernard Gllogjani in der zweiten Minute des Halbfinales gegen Haltern nicht an den Pfosten, sondern ins Netz getroffen hätte? Nach Yannick Albrechts 1:0 für den TuS machten die „Schwicker“ ohne Netz und Absicherung auf. Und wurden mit 5:1 böse ausgekontert.

INFO: Viele Fotos vom Turnier finden Sie in unserem Online-Auftritt. Die Adresse: www.medienhaus-bauer.de/bilder

Stichwortsuche

Vestia Termine

31 Mär
31 Mär
Disteln 2 - Teut.Waltrop
31.03.19 13:00
31 Mär
Hochlar 28 II - Disteln 3
31.03.19 13:00
31 Mär
Disteln - BG Schwerin
31.03.19 15:00
3 Apr
7 Apr
7 Apr
SV Zweckel - Disteln
07.04.19 15:00
7 Apr
14 Apr
Disteln 2 - SC Herten
14.04.19 13:00
14 Apr
Disteln - FC Marl
14.04.19 15:00
14 Apr
SG Hillen - Disteln 3
14.04.19 15:00
22 Apr

Einkaufen für den Kura:

Find us on Facebook

Aktuelle Infos

Kunstrasenpatenschaft

Vereinsheim

Öffnungszeiten

Di, Do und Fr ab 18 Uhr
Sa Bundesliga live ab 15 Uhr
So 11 - 21 Uhr


© SV Vestia Disteln 1912/27 2017. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok