SV VESTIA DISTELN 1912/27

Postfach 2032 - 45678 Herten - TEL: 02366-35850

Der Trainings- und Spielbetrieb wird ab 29.10.2020 eingestellt

Das Vereinsheim ist geschlossen

Junioren News

Ein❤️für Franco

Der SV Vestia Disteln bittet um Unterstützung für Franco. Der Familienvater eines Distelner Jugendspielers ist im März schwer an Corona erkrankt und hat heute noch mit den Folgen des Virus zu kämpfen.

Einige Organe wollten nicht mehr arbeiten und jetzt musste er noch am Herz operiert werden. Seit 7 Monaten kämpft er um sein Leben .

Um Franco und seine Familie  zu unterstützen, bitten wir um eine Geldspende, die auf das Jugendkonto des SV Vestia Disteln  eingezahlt werden kann:

Konto: DE 55 4265 0150 0058 0020 56
Vermerk: Spende für Franco

Bitte helft alle mit, damit die Familie eine Sorge weniger hat.

Junioren Saisonstart

Werte Sportfreunde,
 
am gestrigen Abend fand die Sitzung des Kreisjugendausschusses zur Planung der neuen Spielzeit statt. Einige der Eckpunkte sende ich euch zur Kenntnisnahme mit dieser E-Mail zu:
 
  • der Saisonstart wird auf Anfang September (05.+06.09.2020) terminiert - der KJA wird vorerst nur die Hinrunde planen
  • die Sollanstoßzeiten sowie die Spieltage werden entzerrt, um so den Vorgaben der Corona-Schutzverordnung entgegen zu kommen
  • der Kreispokal wird aus Termingründen nicht ausgetragen - der Westfalenpokal auf Verbandsebene fällt in der Saison 2020 / 2021 ebenfalls aus
  • über die Hallenwettbewerbe (u.a. Hallenkreismeisterschaften) wird der KJA Ende November entscheiden
  • im Vorfeld des Saisonstarts wird es an vier Standorten im Kreis zu Regionaltagungen kommen
 
In kommenden Tagen werden die Regionaltagungen terminiert und die Einladungen an die Vereine versandt. Den vorläufigen Rahmenterminkalender sowie Durchführungsbestimmungen für den Jugendspielbetrieb in der Saison 2020 / 2021 werden wir ebenfalls zeitnah erstellen und euch zusenden.
 
Sollten es bereits jetzt Fragen geben, so stehe ich euch gern zur Verfügung.
 
Mit freundlichen Grüßen

 

Dominik Lasarz

Vorsitzender Kreisjugendausschuss

Vestia stattet Spieler und Trainer mit Masken aus

Die Maskenpflicht hat uns dazu bewegt Flagge zu zeigen. Wir als Vestia haben uns entschlossen alle Spieler und Trainer mit Vestia-Masken auszustatten um in dieser schwierigen Zeit Zusammenhalt zu zeigen.
Die Masken kamen super an und nun können alle auch außerhalb des Platzes zeigen, das sie ein Teil von Vestia sind. Die ersten Trainingstage sind gut verlaufen und die Mannschaften und Trainer setzten das Hygienekonzept bestens um.

Nach der langen Pause ist es schön zu sehen wie alle wieder Freude und Einsatz auf dem Platz zeigen.


Junioren mit Masken

Nach langem Warten beginnt der Trainingsbetrieb wieder

Nach langem warten, ist es am Montag (25.05.) endlich wieder soweit. Die Junioren starten mit dem Training. Es war ein langer Weg bis dorthin. Die SV Vestia Disteln hat ein Hygienekonzept erarbeitet welches der Stadt Herten zur Freigabe der Sportanlage an der Fritz-Erler-Str. weitergeleitet wurde. Die Freigabe wurde erteilt, sodass der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Alle Trainer werden vorher in das Hygienekonzept eingewiesen und geschult, so das eine korrekte Umsetzung stattfinden kann. Die Trainingseinheiten werden natürlich Kontaktfrei durchgeführt. Wir startet am Montag mit 2 Test-Mannschaften um sicherzustellen, dass unser Hygienekonzept eingehalten und umgesetzt werden kann. Getreu dem Motto “Stück für Stück zurück zur Normalität“. Alle Trainingspläne wurden überarbeitet um die Abstände und Hygienemaßnahmen einzuhalten. Nach der erfolgreichen Generalprobe, werden wir ab Dienstag mit weiteren Mannschaften zeitversetzt das Training aufnehmen. Ab dem 2. Juni werden nach der Testphase die weiteren Mannschaften ihr Training aufnehmen können. Natürlich hoffen wir auf weitere Lockerungen der Landesregierung und sind gespannt, wie sich die Lage entwickelt.

Sportliche Grüße des Vorstands.

Auch die Jugendvertretungen der FLVW-Kreise stimmen für einen Saisonabbruch

 

Das Votum der Vereine des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) für einen Saisonabbruch war mit über 88 Prozent bereits eindeutig. Dies haben jetzt auch die 29 Vorsitzenden der Kreis-Jugend-Ausschüsse in insgesamt vier Videokonferenzen bestätigt.

FLVW-Vizepräsident Jugend Holger Bellinghoff fasst die Stimmungslage zusammen: "Bei sorgfältiger Abwägung aller Vor- und Nachteile ist dieser Weg alternativlos." "Wir werden das Votum der Vereine und Kreise aufnehmen und entsprechende Planungen sowie die Vorbereitung notwendiger Beschlüsse vorbereiten", nahm Harald Ollech, Vorsitzender des Verbands-Jugend-Ausschusses, den Arbeitsauftrag für die nächsten Tage und Wochen an. "Sofern im Westdeutschen Fußball-Verband (WDFV) keine einheitliche Vorgehensweise abgestimmt werden kann, werden ergänzend zu den Änderungen der Jugendspielordnung des WDFV notwendige Beschlüsse über einen außerordentlichen FLVW-Jugendtag zu fassen sein", so Ollech weiter.

Mehrheit plädiert für Wertung

Auch im Hinblick auf Abbruch mit Wertung oder Annullierung bestätigte sich das Ergebnis der Umfrage unter den Vereinen. Die eindeutige Mehrheit der Kreis-Jugend-Ausschüsse plädierte für eine Wertung. "Dies stellt uns vor große Herausforderungen und ist selbst im engen Dialog mit den Vereinen nicht mit einer Berechnungsformel zu lösen", betonte Christian Kroker, Vorsitzender des Kreis-Jugend-Ausschusses in Paderborn. In Kreisen mit Qualifikations- und Meisterrunden fehlt eine Grundlage für eine Wertung und die Ermittlung von möglichen Aufsteigern. "Genau diese Fälle müssen nunmehr im Austausch zwischen Verband, Kreisen und Vereinen kreativ gelöst werden", so Stefan Korweslühr als zuständiges Mitglied des Verbands-Jugend-Ausschusses für den Jugendspielbetrieb.

Auch für die Saisonplanung 2020/2021 wird eine größtmögliche Flexibilität angedacht. Staffelplanung, Wettbewerbsformen und weitere erforderliche Regelungen sind abhängig von einem verbindlichen Starttermin für einen Spielbetrieb. Dieser ist weiterhin abhängig von behördlichen Anordnungen. "Wir haben eine absolute Ausnahmesituation, in der von uns Entscheidungen erwartet werden. Gemeinsam suchen wir nach einer gerechten Lösung, die möglichst viele Vereine mittragen können", so Bellinghoff.

https://www.flvw.de/news/detail/saisonabbruch-auch-die-jugendvertretungen-der-flvw-kreise-sind-sich-einig/

 

 

Stichwortsuche

Scheine für Vereine

Hier klicken und Code eingeben:

CHEKKO - Datenerfassung

Android App:

iPhone App:

Junioren-Trainingszeiten

Saison 2017/18
A-Junioren U19 (Jahrg. 2000/01):
Di, Do 19 - 20:30 Uhr, Fr 17:30-19:00 Uhr
B-Junioren (Jahrg. 2003/04):
Mo, Mi 18 - 19:30 Uhr, Fr 17:30 - 18:30 Uhr (B1)
Mo, Mi 18 - 19:30 Uhr, Fr 16:30 - 17:30 Uhr (B2)
C-Junioren (Jahrg. 2005/06):
Di, Do 17:30 - 19 Uhr (C1)
Di, Do 17 - 18:30 Uhr (C2)
Di, Do 18 - 19:30 Uhr, Fr 16:30 -17:30 Uhr (C3)
D-Junioren (Jahrg. 2007/08):
Di, Do 16:30 - 18 Uhr (D1)
Mo, Mi Fr 16:30 - 18 Uhr  (D2, D3)

E-Junioren (Jahrg. 2009/10):
Mo, Mi 16:30-18 Uhr (E1)
Di, Do 16:30-18 Uhr (E1 und E2)

F-Junioren (Jahrg. 2011/12):
Di, Do 16:30-18 Uhr (F1 und F2)
G-Junioren (Jahrg. 2013/14):
Di, Do 16:30-18 Uhr (G1 + G2)

Junioren Termine

7 Feb

Einkaufen für den Kura:

Find us on Facebook

Aktuelle Infos

Kunstrasenpatenschaft


© SV Vestia Disteln 1912/27 2019. All Rights Reserved.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.